Geschichte

 

Brieftauben

Als Brieftauben werden Haustauben bezeichnet, die heute hauptsächlich für Flugwettbewerbe gehalten und gezüchtet werden. Die Brieftaubenzüchter verstehen ihr Hobby im Allgemeinen als Sport, ähnlich dem Pferde- und Hundesport.  Früher wurden Brieftrauben verwendet, um Nachrichten zu übermitteln; die Taubenpost war der Anfang der Flugpost.

Hochzeitstauben

Die weiße Taube gilt als Jahrhunderten als Friedenssymbol.

Es ist nicht einfach, solche blütenweißen Tauben zu züchten,

die trotzdem noch so viel mit den grau-blauen Brieftauben gemeinsam haben,

dass sie zum heimischen Schlag zurückfinden.

Durch die Kreuzung verlieren die Tauben nämlich oft an Orientierungsfähigkeit,

insbesondere bei großen Entfernungen oder schlechten Wetterbedingungen.

Das Auflassen der Hochzeitstauben ist je nach klimatischen Verhältnissen ab April bis Oktober möglich.

Das Auflassen der weißen Hochzeitstauben bleibt nicht nur dem Brautpaar,

sondern der ganzen Gesellschaft als bleibendes Ereignis in Erinnerung.

Was kann man besseres schenken als weiße Hochzeitstauben.